Hepatitis-C-Infektionen in Donauwörth

Nach Angaben des bayerischen Rundfunks ist die Zahl der bestätigten Hepatitis-C-Fälle bei Patienten der Donau-Ries-Klinik in Donauwörth auf mittlerweile zehn gestiegen.

 

Die Auswirkungen für die Betroffenen sind erheblich. 

Unter Verdacht steht derzeit ein ehemaliger Anästhesist des Krankenhauses. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung. 

 

Als Betroffener haben Sie Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Gerne beraten wir Sie hierzu. Nehmen Sie hierfür einfach Kontakt mit uns auf!