08. Dezember 2018
Erschütternde Erkenntnis: Trotz der bekannten Gefahren nehmen viele kleine Kliniken immer noch Operationen und Behandlungen vor, mit denen sie tatsächlichüberfordertsind! Sei es die mangelnde technische oder personelle Ausstattung oder schlicht fehlende Erfahrung und Fachkompetenz – nichts scheint manche Kliniken davon abzuhalten, Ihre Kassen zu füllen. Dass es dadurch zu einer zum Teil erheblichen Gefährdung der Patienten mit der Folge auch schwerster Gesundheitsschäden bis hin zu...
06. Dezember 2018
Frau Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht Alexandra Glufke-Böhm äußert sich auf idowa.de - dem Onlineauftritt des Straubinger Tagblatts und der Landshuter Zeitung - zu den "implant files" und erklärt, wie Patienten sich verhalten sollten, wenn Sie Opfer eines fehlerhaften Implantats sind. Das komplette Interview können Sie unter folgendem Link nachlesen:...
30. November 2018
Im Rahmen der "Implant Files" und dem Skandal hinsichtlich mangelhafter Implantate wurde Herr Rechtsanwalt Engelhardt von der Mittelbayerischen Zeitung interviewt. Das komplette Interview können Sie unter folgendem Link nachlesen: https://www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/mehr-patienten-klagen-gegen-hersteller-21705-art1724261.html
26. November 2018
Was sich in unserem Kanzleialltag immer mehr abbildet, hat sich nunmehr bestätigt: Es gibt immer mehr Probleme mit Implantaten! Implantate, die ohne Belastung brechen, Unverträglichkeiten auslösen, die zu groß oder zu klein sind, die aus Billigmaterial hergestellt wurden oder gar Prothesen, die in der verwendeten Form gänzlich unbekannt sind. Die Liste der von uns bearbeiteten Fälle ist lang und verwundert immer mehr. Das aktuelle Recherche-Ergebnisse u.a. des NDR, WDR sowie der SZ in...
26. November 2018
Wer einen Impfschaden erlitten hat, dem eröffnen sich nunmehr bessere Chancen auf Durchsetzung eines Schadensersatzes gegenüber dem Hersteller der Impfstoffe. Die Schützenhilfe für Patienten kommt dabei von höchster Ebene: So erweiterte der Europäische Gerichtshof die Haftung durch Absenkung der Kausalitätsschwelle. Das Gericht durchbrach die bisherige Voraussetzung eines wissenschaftlichen Kausalitätsbeweises für einen Gesundheitsschaden: D.h., auch wenn es keine klaren medizinischen...
22. Oktober 2018
Nach Angaben des bayerischen Rundfunks ist die Zahl der bestätigten Hepatitis-Fälle bei Patienten der Donau-Ris-Klinik in Donauwörth auf mittlerweile zehn gestiegen. Die Auswirkungen für die Betroffenen sind erheblich. Unter Verdacht steht derzeit ein ehemaliger Anästhesist des Krankenhauses. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Körperverletzung. Als Betroffener haben Sie Ansprüche auf Schmerzensgeld und Schadensersatz. Gerne beraten wir Sie hierzu.
15. Oktober 2018
Eine Haftungsfalle begründete der BGH mit seinem Urteil vom 30.11.2017 für Versicherungsmakler. Zur Entscheidung stand eine Schadensersatzklage wegen versäumter Invaliditätsfeststellung i.R.e. privaten Unfallversicherung. Die Versicherung hatte die Versicherungsnehmerin zuvor darauf verwiesen, dass ein Anspruch auf Leistung nur bestehe, wenn die unfallbedingte Invalidität innerhalb von 12 Monaten nach dem Unfall eingetreten und innerhalb von 18 Monaten nach dem Unfall gegenüber der...
25. September 2018
Am Montag, den 24.09.2018, ging es bei RTL Extra erneut um das Thema Liposuktion und die Möglichkeiten einer Lipödem-Operation. Insbesondere das Thema Kostenübernahme ist für Betroffene ein wichtiges Thema.
20. September 2018
In der Oberpfälzer Wochenzeitung vom 19.09.2018 warnt Herr Rechtsanwalt Dominik Engelhardt vor Fallstricken in der Unfallversicherung und erklärt, auf welche Punkte bei einem Schadensfall zu achten sind.
22. August 2018
Valsartan: Ein weiterer Skandal erschüttert das ohnehin angegriffene Vertrauen von Patienten in die Arzneimittelbranche!

Mehr anzeigen